Leistungen für Arbeitgeber

Sie denken darüber nach, einen
Mitarbeiter mit Behinderungen einzustellen !?

Dafür bieten wir Ihnen unsere Beratung und Unterstützung an:

  • Wir informieren Sie umfassend über die rechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen.
  • Wir erarbeiten spezielle und individuelle Lösungen für Ihren Betrieb.
  • Wir treffen eine Vorauswahl geeigneter Bewerber und machen auch Aussagen zu deren Motivation und Belastbarkeit.
  • Wir garantieren eine reibungslose und zügige Abwicklung der Einstellungsverfahren.
  • Wir klären für Sie die möglichen Förderungen und wickeln die dazu nötigen Verfahren ab.
  • Wir garantieren Ihnen eine dauerhafte und kostenlose betriebsnahe Unterstützung und Nachbetreuung für angestellte Menschen mit einer Behinderung.
  • Ihr persönlicher Berater steht Ihnen für alle Angelegenheiten im Bereich der Beschäftigung behinderter Menschen ständig zur Verfügung.

Möchten Sie darüber mehr wissen? Einen Ablauf von der Erprobung bis zur Einstellung eines behinderten Menschen können Sie hier herunterladen (pdf-Datei, 170 KB). Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen unter: info.ludwigsburg @ifd.3in .de oder Tel. 07141 95630-20.

 

Sie beschäftigen bereits 
Mitarbeiter mit Behinderungen !?

Natürlich gehen wir davon aus, dass Ihre behinderten Mitarbeiter optimal versorgt sind. Wenn Sie sich aber ganz sicher sein möchten, oder möglicherweise selbst der Meinung sind, dass an der Arbeitsplatzsituation des Mitarbeiters noch Verbesserungen möglich sind, dann nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.

Unser Serviceangebot umfasst die Beratung in allen Angelegenheiten zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Haben Sie Interesse? Sprechen sie mit uns!
Tel. 07141 95630-20. E-Mail: info.ludwigsburg @ifd.3in .de

Insbesondere haben wir für Sie wertvolle Tipps zu folgenden Themen:

  • Fördermittel 
  • Technische und behinderungsgerechte Ausstattung und Anpassung des Arbeitsplatzes
  • Leistungsschwierigkeiten am Arbeitsplatz
  • Prävention bei personen-, verhaltens- oder betriebsbedingten Konflikten am Arbeitsplatz, bei Abmahnungen oder einer drohenden Kündigung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)