Menüs

Bitte beachten Sie unser 

EINRICHTUNGSSPEZIFISCHES BESUCHERKONZEPT

Nicht für alle das Gleiche, sondern für jeden das Richtige - wir helfen mit Herz und Sachverstand Probleme zu lösen. Unsere Hilfen sind auf Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt und unsere Einrichtungen bieten Ihnen ein Netz sich ergänzender Hilfen aus einer Hand.

Hinter dem PsychoSozialen Netzwerk steht ein aktives und kompetentes Team von Mitarbeitern. Lernen Sie uns kennen:

>> Mitarbeiter kennenlernen

>> Fachbereiche

Wir möchten Sie gerne auf diese Veranstaltung aufmerksam machen.

Folgen Sie der Einladung des Landesverbandes Psychiatrie-Erfahrener Baden-Württemberg e.V. und des Landesverbandes Gemeindepsychiatrie Baden-Württemberg e.V. - denn Krisendienste sind notwendiger denn je.

Informieren Sie sich hier über die Anmeldebedingungen und das gesamte Programm. Um Anmeldung wird bis zum 10.06.2021 gebeten.

Lange Nacht der Inklusion

Am 24.04.2021 von 18:00 - 22:00 h findet die 3. Lange Nacht der Inklusion online statt

Die PsychoSoziale Netzwerk gGmbH ist mit einer Bilderausstellung von Künstler*innen des Malateliers der Tagesstätte Ludwigsburg dabei!

Informieren Sie sich hier vorab und merken Sie sich den Termin vor!

Das gesamte Programm sehen Sie über den folgenden Link. Außerdem können Sie die Kunstwerke auch nach der Langen Nacht noch für weitere vier Wochen in der Friedenskirche sehen.

Landespsychiatrietag am 24. Juli 2021 mit Kunstwettbewerb

Der Landespsychiatrietag 21, der am 24. Juli 2021 stattfinden wird, möchte als gemeinsame Veranstaltung von Betroffenen, Angehörigen und professionellen Helfern die Belange der Menschen mit psychischer Erkrankung in den Fokus rücken. Der Kunstwettbewerb „so gesehen“ ist ein zentraler Bestandteil des Landespsychiatrietages. 50 Originale werden gerahmt und beim Landespsychiatrietag sowie in einer anschließenden Wanderausstellung gezeigt. Wir bitten für die Vorauswahl KEINE Originale, sondern Fotografien der Werke zu senden. Über die folgende Seite landespsychiatrietag-bw.de können Sie mehr erfahren und die Kunstwerke einreichen. Es werden nur Einreichungen berücksichtigt, die die genannten Anforderungen erfüllen und bis zum 17. Januar 2021 eingegangen sind.

EIN HAUS FÜR EIN NEUES LEBEN

Ein Haus für ein neues Leben der PsychoSoziales Netzwerk gGmbH

Die Wohnstätte in Ludwigsburg für psychisch langzeitkranke Menschen zieht um.

Das neue Haus in Asperg wird voraussichtlich bis September 2022 bezogen. Es wird zu Ehren von Herrn Dr. Joachim Ronge, der von 1979 - 1999 Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin am Klinikum Ludwigsburg war, unter dem Namen ´Joachim-Ronge-Haus´ eröffnet werden. Für sein Engagement beim Aufbau außerklinischer Hilfen für psychisch kranke Menschen im Landkreis erhielt er 2015 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Alle Beteiligten freuen sich sehr über dieses Projekt, durch das die Integration und das weiterhin stadtnahe Leben für Menschen mit psychischer Erkrankung ermöglicht wird.

Unser besonderer Dank gilt dem Bauunternehmer Herrn Peter Betz für sein außergewöhnliches Engagement.

Lesen Sie hier im Artikel vom 24.03.2021 in der Ludwigsburger Kreiszeitung, welche Wertschätzung dieser neuen besonderen Wohnform entgegengebracht wird.

Tag der seelischen Gesundheit in Ludwigsburg

Vielen Dank für die zahlreichen Besuche an unserem Informationsstand am 10.10.2020 neben der evangelischen Kirche in Ludwigsburg!

Lesen Sie hier alles rund um die WOCHE DER SEELISCHEN GESUNDHEIT

Ein Lichtblick rückt ins Rampenlicht

Großer Erfolg für das Lebenszentrum des PsychoSozialen Netzwerks: Beim mit insgesamt 25.000 Euro dotierten B. Braun-Preis für Soziale Innovationen gewannen die Ludwigsburger unter 95 Bewerbern den 2. Preis. 

Weiterlesen

Aktionswoche 2020

ARMUT BEDROHT ALLE

Vom 16.-25. Oktober fand die Aktionswoche der Liga der freien Wohlfahrtsverbände Ludwigsburg statt: 

ARME KINDER - ARME GESELLSCHAFT 

Lesen Sie hier die Presseinformation zu dem Aktionstag in Ludwigsburg

Jeder, der mitmacht und die Verbände unterstützt, zählt!

Spende für die Wohnstätte - Außenwohngruppe

Zum zweiten Mal hat der Leo-Club Ludwigsburg für die Wohnstätte gespendet.

 

Die Mitglieder des Leo Clubs, verkaufen seit 2 Jahren auf dem Ludwigsburger Weihnachtsmarkt Waffeln, Glühwein und Punsch. Mit dem Erlös möchte der Leo Club die 32 Bewohner der Wohnstätte und Außenwohngruppe unterstützen.

Mit der Spende in Höhe von 1.150 € können die Bewohner sich Wünsche leisten, für die ihr Taschengeld nicht ausreicht. Auf dem Wunschzettel ganz oben stehen Essen gehen und Konzerteintritte oder sonstige Freizeitaktivitäten.

Die Bewohner und das PsychoSoziales Netzwerk bedanken sich ganz herzlich beim Leo Club,  der Jugendorganisation des LION CLUB International.

3.12.2019

Mehr Mut im Umgang mit Behinderten

Artikel aus der Bietigheimer Zeitung vom 03.12.2019

Hoferblättle (Mitteilungsblatt der Tagesstätte Ludwigsburg)

3. Ausgabe 06/2021
pdf-Datei (1 MB)

Tagesstätten Ludwigsburg und Ditzingen

Aktuelles Tagesstätte Ludwigsburg
pdf-Datei (395 KB) 

Aktuelles Tagesstätte Ditzingen
pdf-Datei (395 KB)