Integrationsfachdienst Ludwigsburg

Der Integrationsfachdienst Ludwigsburg - kurz IFD - berät und unterstützt sowohl Arbeitgeber, die behinderte und schwerbehinderte Menschen beschäftigen oder beschäftigen wollen, wie auch schwerbehinderte Menschen im Arbeitsleben oder bei der Suche nach einem passenden Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

Die Mitarbeiter der Integrationsfachdienstes sind für diese Aufgabe besonders qualifiziert: Neben einem sozial-/pädagogischen Studium und der erforderlichen beraterischen Ausbildung bringen sie meist auch Erfahrungen aus Vorberufen (Industrie, Handwerk, Handel oder Verwaltung) mit. Die Integrationsfachdienste kennen sich mit allen Formen von Behinderungen aus.

Sie beraten alle Beteiligten neutral und unparteiisch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrationsfachdienste unterliegen der Schweigepflicht (Sozialdatenschutz).

Der Integrationsfachdienst Ludwigsburg arbeitet eng mit dem Integrationsamt, der Agentur für Arbeit, den kommunalen Trägern und den Rehabilitationsträgern auf der gesetzlichen Grundlage des SGB IX (§109) zusammen. Sie haben so den Überblick über alle Unterstützungsmöglichkeiten, die schwerbehinderten Menschen im Arbeitsleben und ihren Arbeitgebern zur Verfügung stehen.

Die IFD Ludwigsburg arbeitet im Auftrag des Integrationsamts beim Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS).

Die Leistungen des Integrationsfachdienstes sind für behinderte und schwerbehinderte Menschen und für Arbeitgeber, die schwerbehinderte Menschen beschäftigen oder beschäftigen wollen kostenlos.

Unser Team

Annette Schaaf


0711 25083-1724
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber) annette.schaaf@ifd.3in.de

Chiara Sgarzi

Inklusive Pädagogin und Heilpädagogin (B.A.)
0711 25083-1722
"In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz" (Dalai Lama) chiara.sgarzi@ifd.3in.de

Daniel Schmidt


0711 25083-1725
„Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen“ (Franz Kafka) daniel.schmidt@ifd.3in.de

Dietrich Mehner

Abteilungsleiter Integrationsfachdienst
0711 25083-1710
In einem Konflikt in dem Einer gewinnt verlieren Beide. dietrich.mehner@ifd.3in.de

Eva-Maria Lüer


0711 25083-1723
Eva-maria.Lueer@ifd.3in.de

Gabriela Tatarelli


0711 25083-1702
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry) Gabriela.Tatarelli@ifd.3in.de

Gerhard Antoni

Dipl. Sozialpädagoge (BA)
0711 25083-1720
"Das Leben zu leben, wie es gerade erscheint" (M. Mantese 2010) und von Herzen "ja" dazu zu sagen, ist die Herausforderung in unserem Leben. gerhard.antoni@ifd.3in.de

Mechtild Swoboda

Dipl. Sozialpädagogin (FH)
0711 25083-1726
"Blindheit trennt von den Dingen, Taubheit trennt von den Menschen." (Helen Keller). Ich verstehe meine Arbeit als Brücke zwischen den Menschen der hörenden und der nicht-hörenden Welt. mechtild.swoboda@ifd.3in.de

Petra Schumacher

Verwaltungsangestellte
0711 25083-1701
"Musik ist die einzige Sprache, in der man nichts Gemeines oder Höhnisches sagen kann." (John Erskine) info.ludwigsburg@ifd.3in.de

Renate Dauenhauer

Dipl. Sozialpädagogin
0711 25083-1721
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel) renate.dauenhauer@ifd.3in.de

Susanne Ohlhausen

Dipl. Pädagogin
0711 25083-1711
"Um klarer zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung." (Antoine de Saint-Exupery) susanne.ohlhausen@ifd.3in.de
3.12.2019

Mehr Mut im Umgang mit Behinderten

Artikel aus der Bietigheimer Zeitung vom 03.12.2019

Tagesstättenblättle

Tagesstättenblättle Jahreswechsel 20/21
pdf-Datei (1007 KB)

Tagesstätten Ludwigsburg und Ditzingen

Aktuelles Tagesstätte Ludwigsburg
pdf-Datei (388 KB) 

Aktuelles Tagesstätte Ditzingen
pdf-Datei (391 KB)

Jahresbericht 2012 des Integrationsfachdienstes Ludwigsburg

IFD Jahresbericht 2012